TYPISCH ÖSTERREICHISCH: Identität einer österreichischen Architektur? (Call for Papers)

Call for Papers TYPISCH ÖSTERREICHISCH?


TYPISCH ÖSTERREICHISCH?

Einphasiger internationaler offener Ideenwettbewerb (Call for Papers)

Diesen Spätsommer haben wir uns auf eine Recherchereise quer durch alle Bundesländer Österreichs begeben. Diese Reise bildete den Startschuss zu unserem mehrmonatigen Projekt TYPISCH.

Ziel und Versuch unseres Vorhabens ist die Positionsbestimmung einer gegenwärtigen Identität der österreichischen Architektur. Kurzum, wir wollen uns die nächsten Monate intensiv mit dem Istzustand, der Beschaffenheit und der Befindlichkeit des Gegenwärtigen – der österreichischen Bau- und / oder Raum-Kultur beschäftigen.

Als Ergebnis des Projekts TYPISCH sind im Herbst 2020 ein Buch, eine Ausstellung sowie ein Kurzfilm geplant. Im Rahmen dieses Aufrufs suchen wir für das geplante TYPISCH Buch spannende und interessante Beiträge. Werden Sie mit Ihrem Beitrag (Essay, Text, Foto, Bild, Zeichnung, Skizze, Grafik, These, Entwurf etc.) Teil des geplanten Buchs zum Projekt TYPISCH. Senden Sie Ihren kritischen, inspirativen, unglaublichen, tollen, fantastischen und / oder auch einfach nur guten Beitrag zu, „TYPISCH ÖSTERREICHISCH: Identität einer österreichischen Architektur?“, bis zum 20.03.2020 23:00 Uhr, an typisch@metatektur.org

Die folgenden Fragestellungen / Arbeitstitel sind, unter anderen, für Ihren Beitrag denkbar:

Typisch österreichische Architektur? Typisch Architektur? Gibt es so etwas wie eine Identität der Architektur? Was zeichnet typisch österreichische Architektur aus oder wie wird sie kategorisiert? Hat Architektur immer etwas mit einem Architekten zu tun? Was zeichnet die Charakteristik der gegenwärtigen (österreichischen) Baukultur aus? Gibt es eine unverkennbare zeitgenössische (österreichische) Architekturidentität? Was unterscheidet Architektur von einem „normalen“ Bauwerk? Usw.

Außergewöhnliche und experimentelle Thesen, Konzepte und Ideen sind ausdrücklich erwünscht!

Als Preis winkt die Veröffentlichung Ihres Beitrags in der geplanten TYPISCH Print-Publikation. Mindestens drei Beiträge werden für unser TYPISCH Buch, das voraussichtlich im November 2020 erscheint, ausgewählt. Zusätzlich bekommen die Autoren der ausgewählten Beiträge zwei Freiexemplare des TYPISCH Buchs portofrei zugestellt. Alle eingereichten Beiträge werden in dem geplanten TYPISCH Online-Archiv veröffentlicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung zu dem Call for Papers: Ausschreibung_CallForPapers_131219.pdf

Projekt TYPISCH wird durch das Margarethe Schütte-Lihotzky Projektstipendium des österreichischen Bundeskanzleramts unterstützt. Nähere Informationen zu dem Projekt TYPISCH und seinem Ablauf finden unter www.metatektur.org/typisch – bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Mit vielen Grüßen
Matthias Printschler & Lore Stangl

Was: Essay, These, Text, Gedicht, Genealogie, Foto, Kollage, Bild, Zeichnung, Skizze, Grafik, Entwurf etc.

Beitragssprache: Deutsch und / oder Englisch

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen mit ständigem oder Hauptwohnsitz in der Europäischen Union; das Mindestalter für die Teilnahme ist das vollendete 19 Lebensjahr. Die Teilnahme von Arbeitsgruppen oder Arbeitsgemeinschaften ist erlaubt.

Bitte beachten Sie die Ausschreibung (Stand 13.12.2019); hier geht es direkt zur Verfassererklärung (Stand 09.12.2019)

Dieser Call For Papers findet im Rahmen der Projektphase POSITIONEN des TYPISCH Projekts statt.

Fragen zu dem Projekt oder der Ausschreibung wenden Sie bitte an office@metatektur.org


DOKUMENTE & DOWNLOAD

TYPISCH: Call For Papers
Ausschreibung_CallForPapers_131219.pdf (Stand 13.12.2019; nur formale und keine inhaltlichen Änderungen gegenüber der Version vom 09.12.2019) Ausschreibung_CallForPapers.pdf (Stand 09.12.2019) Verfassererklärung_CallForPapers.pdf (Stand 09.12.2019) TYPISCH: Abblauf und Formales
02_PUB_Typisch_Web_GliederungZeitplan_131219.pdf (Stand 13.12.2019) 01_PUB_Typisch_Web_Eintrag01.pdf (Stand 18.08.2019) 02_PUB_Typisch_Web_GliederungZeitplan.pdf (Stand 18.08.2019) Detaillierte Informationen zu unserem Projekt TYPISCH finden Sie unter www.metatektur.org/typisch
   
Previous post